© 2016 by "Jinn-Bot Robotics & Design GmbH"  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  E-Mail: robots@jinn-bot.com
Kitty
Technische Daten
Hardware:
Bauteile in 3D-Print: PLA, Polylactic acid
Dichte: 1.210-1.430 g·cm-3
Schmelzpunkt: 150-160 °C, 302-320 °F
Farben: Rot, Schwarz, Gelb, Pink, Blau,  Sonderfarben auf Anfrage
Grösse von «Kitty» l/b/h = 320 / 145 / 200mm
Gewicht von «Kitty» mit Batterien: 750g
Anzahl Kunststoffteile: 20 Stück

Antrieb:
Servo-Typ: ruhig laufende 6V-Standard-Servos
Drehmoment: 3.2Kg/cm
Geschwindigkeit: 0.16sec für 60 Grad-Drehung
Max. Stellwinkel: 120 Grad
Gewicht: 36 gramm, 1.27 oz
Anzahl Servos für Standard-«Kitty»: 6 Stk., im Lieferumfang enthalten.

Software:
WindowsXP-kompatible Software zur Konfiguration der Servos wie Ansteuerwinkel, Geschwindigkeit etc.

Die kostenlose «Steuer-App» für komplexere und individuelle Anwednungen setzt ein Gerät mit ANDROID 4.1.2 voraus.

Ausbaustufen KA bis KF:
Programmiersprache: Java ab V. 1.6, empfohlen Eclipse, Bewegungssets in XML anpassbar

«Kitty» – der Einstiegsroboter in der
Grundausstattung und «Ausbaustufe A»

Standardausführung, 12-Kanäle für Servos:
«Kitty» ist mobil und kann Hindernissen selbstständig ausweichen. Diese Funktionalität ist durch den Eigentümer individuell anpassbar. Dazu wird ein nicht mitgelieferter Windows-Computer mit USB-Anschluss benötigt. Die unter Windows installierte kostenlose App erlaubt es über Schieberegler Servopositionen zu definieren und so ganze Abläufe neu zu programmieren. Dazu sind keine besonderen Computerkenntnisse notwendig.

Die Steuersoftware kann auch für die weiteren Ausbaustufen angewendet werden

Ausbaustufe KA, diese ist kostenlos und lässt «Tüftler» frohlocken
Unterstützung von Bluetooth-fähige Gamepads und zusätzliches Nutzung eines Android-Handys für komplexere und individuelle Anwendungen mit eigener Robotic-Persönlichkeit.

Das kundeneigene Android-Smartphones ab Version 4.1.2 ist notwendig. Mit einem beim Kunden vorhandenem, kompatiblen Gamepad lassen sich Bewegungen individuell steuern – die Tastenbelegungen im Gamepad lassen sich ebenfalls frei definieren.

Die «Kitty»-App kann im Playstore von Google kostenlos  geladen werden und steuert die «Pololu»-Karte respektive die damit vernetzten Servos und Sensoren.
Die höheren enthaltenen Funktionen sind
- Sprachsteuerung
- Komplexe Bewegungsabläufe
- Benutzerdefinierte Aktionen wie telefonieren, SMS vorlesen, Musik abspielen, etc.

Jinn-Bot Robotics & Design GmbH • Limmatstrasse 55 •  CH-5412 Vogelsang • Switzerland • Mail: robotics@jinn-boot.com
Jinn-Bot Robotics & Design GmbH • Limmatstrasse 55 •  CH-5412 Vogelsang • Switzerland • Mail: robots@jinn-bot.com

Page Impression